Supervision

Sie wünschen sich mehr Leichtigkeit und Freude bei der Arbeit? Supervision ist ein Weg, um Ihre Arbeits- und Teamsituation auf Potentiale hin zu erforschen und individuell oder systemisch zu verbessern.

In der Supervision erweitern Sie Ihre persönlichen wie beruflichen Kompetenzen und entdecken bisher ungenutzte Ressourcen. Sie lernen sich selbst besser kennen mit Ihren Stärken und Schwächen und entwickeln dadurch mehr Präsenz und Ausstrahlung.

Arbeitgeber schätzen Supervision, da sie die berufliche Identität ihrer Mitarbeitenden stärkt. Durch die Klärung von Konflikten erhöht sich in der Regel die Arbeitszufriedenheit aller Beteiligten. Hierdurch werden oft Krankenstand und Fluktuation im Team reduziert. Das Betriebsklima verbessert sich, die Arbeit geht leichter von der Hand. Damit trägt Supervision nachhaltig zur Qualitätssicherung bei.

Bei geplanten Umstrukturierungen kann begleitende Supervision die Akzeptanz der Veränderungen bei den Mitarbeitenden durch ihren Einbezug in den Prozess verbessern.

Aufgrund langjähriger sozialpädagogischer Tätigkeit mit den Schwerpunkten Trennung und Scheidung/ psychisch erkrankte Eltern/ schwule, lesbische und trans* Kinder und Jugendliche freue ich mich besonders über Anfragen aus dem psychosozialen Bereich.

Ich biete Ihnen Fall- und Teamsupervision. Fachkräfte, die mit (potentiell) traumatisierten Menschen arbeiten, unterstütze ich gerne beim Erlernen eines professionellen Umgangs mit traumatisierten Menschen und bei dem Schutz Ihrer Mitarbeiter*innen  vor Sekundärtraumatisierung

Im Rahmen einer persönlichen Vorstellung haben Sie die Gelegenheit, mich und meine supervisorische Tätigkeit kennenzulernen.

Advertisements