Fortbildung Trauma Basics

In der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Situation wächst der Wunsch nach grundlegenden Informationen zum Umgang mit traumatisierten Menschen.

Daher biete ich eine dreistündige Fortbildung für Haupt- und Ehrenamtliche an, die bspw. in

  • der Arbeit mit Geflüchteten,
  • den Hilfen zur Erziehung,
  • Beratungsstellen,
  • der Altenarbeit,
  • der Jugendgerichts- oder Bewährungshilfe,
  • der Frühförderung
  • der Schwangerschaftskonfliktberatung

tätig sind.

Die Fortbildung hat zum Ziel, eine Hilfestellung zum besseren Verstehen des Verhaltens traumatisierter Menschen zu geben und thematisiert den Schutz der Helfer*innen vor Sekundärtraumatisierung.

Wir beschäftigen uns u. a. mit folgenden Themen:

  • Ressourcen
  • Trauma: Definition, Ursachen, Entstehung, Phasen und Symptome
  • Selbstfürsorge
  • Erste Hilfe für traumatisierte Menschen und für Fachkräfte
  • Was traumatisierten Menschen hilft – und was nicht hilft

In einer zweiten Fortbildung können die Inhalte des ersten Teils vertieft und ergänzt werden:

  • Praktische Anwendung der Theorie aus Teil 1 der Fortbildung anhand von Fallbesprechungen
  • Gesprächsführung: Einladen, Bremsen, Stoppen
  • Resilienz fördern durch Skills-Training

Der genaue Inhalt und die Dauer dieser Fortbildung werden individuell vereinbart.

Gerne komme ich zu Ihnen in die Einrichtung.

Weitere Informationen und Terminvereinbarung unter: praxis.christian.wagner@posteo.de

Advertisements